01 September 2013

Aufgebraucht im August

Hallo meine Lieben :)

der August ist ja nun vorbei und das gibt mir den Anlass, euch meine aufgebrauchten Produkte vom August vorzustellen.

Insgesamt sind es 8 Produkte, die ich im August leer bekommen habe. Man kann sagen, dass ich fleißig war :p


Diese Phyto Haarmaske habe ich geschenkt bekommen und war sehr zufrieden mit ihr. Da ich leider nicht so oft dazu komme, meine Haare einmal die Woche mit so einer Maske zu pflegen, habe ich sie einfach wie eine Spülung für die Haarlängen benutzt. Meine Haare waren leicht kämmbar und mit Feuchtigkeit versorgt. Die Produkte bekommt man in den Apotheken oder beim Friseur.
Die PHYTO Produkte setzen sich aus ausgewählten Pflanzenextrakten zusammen. Der Umwelt zuliebe, verwendet PHYTO ökologische Verpackungen aus Aluminium und Glas und führt keinerlei Tierversuche durch. PHYTO schöpft aus der Welt der Pflanzen nur die wirksamsten Aktivstoffe, um die Gesundheit der Haare zu erhalten und ihre natürliche Schönheit zum Vorschein zu bringen.



Zu diesem Produkt gibt es nicht viel zu sagen: Ist ein Duschgel vom Lidl, welches im 3er-Pack gab (oder sogar noch gibt?)  :)
Riecht gut, schäumt sehr gut (was sehr wichtig für mich ist) und pflegt einigermaßen. War günstig und deswegen kann man da natürlich nichts falsch machen :)
 













  




Dies ist mein All-Time-Favorite!!! Ich bereue es schon, es nicht nachgekauft zu haben. Ich hab dieses Lockenspray schon vor einigen Jahren entdeckt und seit dem benutze ich es immer mal wieder. Da ich Monotonie hasse, habe ich natürlich zwischendurch auch andere Lockensprays (von z.B. Balea oder Wella) benutzt, aber mit keinem war ich so zufrieden wie mit der! Es hat 1. einen Hitzeschutz, da es eigentlich für Locken mit dem Lockenstab gedacht ist. Da ich aber von Natur aus Wellen habe und diese immer zu großen Locken knete, habe ich es natürlich in meiner Haarroutine eingesetzt und war mit den Ergebnissen vollends zufrieden. 2. gibt es den Haaren einen guten Halt, sodass sie sich etwas griffiger anfühlen und vor allem trocknet es über den Tag hin die Haare nicht aus! Also sie sehen am Ende des Tages nicht strohig aus, sondern immer noch schön gelockt :)
Und die Handhabung ist auch super, was ich von anderen Sprays nicht behaupten kann! Der Sprühnebel ist perfekt, es passt genau in meine Hand und der Sprühkopf ist leicht zu benutzen :)
Auf jedenfall das Must-have wenn man Wellen oder Locken hat, oder sich diese mit einem Lockenstab (oder auch Glätteisen) machen möchte!






Von diesem Serum bin ich auch total begeistert!
Seit ich in einer Zeitschrift gelesen habe, dass das Gesicht noch toller wirkt, wenn man unter der normalen Gesichtscreme ein Serum aufträgt, habe ich das natürlich gleich angewendet und muss sagen: ja es stimmt!
Vor allem im Winter ist es gut, doppelt zu pflegen, zumal ein Serum viel tiefer in die Hautschichten eindringt als eine Creme. Deswegen auch zuerst das Serum, dann die Creme benutzen!
Diese hier ist von The Body Shop. Die hab ich ebenfalls geschenkt bekommen und hatte sie, trotz täglicher Benutzung, sehr lange in Gebrauch!
Sie ist sehr ergiebig, weil man nur minimal davon auftragen muss. Sie ist mit Vitamin E, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft, sie in der  Haut zu speichern! Danach hab ich immer die Gesichtscreme von der gleichen Serie benutzt. Ob ich sie mir kaufen werde, weiß ich nicht, da sie einen beachtlichen Preis hat: 18 € für 30 ml sind schon viel, aber mal schauen :) Manchmal bin ich einfach zu geizig :p
Das Haaröl von Alverde mit Arganöl ist echt gut. Weiß ich jetzt, da ich ein anderes (nicht besseres) Haaröl benutze, besser zu schätzen! 3 Pumpstöße haben schon gereicht, um meine Haarspitzen zu pflegen und zum glänzen zu bringen. Vielleicht gibt es bessere, da das mein 1. Haaröl war, kann ich nichts über bessere berichten. Ich denke, ich werde mich auch durch einige andere durchtesten aber das hier war auf jedenfall sehr gut! Vor allem ist es Naturkosmetik und billig! Das sind nochmal 2 Pluspunkte für dieses tolle Öl :)

















Ja, was soll ich über dieses Deo berichten, außer dass es gut gerochen hat? Ich liebe ja alles, was nach Vanille duftet :)
Als Deo hat dieses hier aber meiner Meinung nach seine Wirkung verfehlt und wird deswegen nicht nochmal gekauft. Man schwitzt trotzdem (und ich schwitze normalerweise nicht mal viel!) und dann mischt sich der Schweißgeruch mit dem dieses Deos und dann wirds schlimm :p Ich weiß nicht, ob ich mir das nur eingebildet habe, aber manchmal hatte ich das Gefühl, dass mich das Deo mehr zum schwitzen gebracht hat, wie wenn ich kein Deo benutzt hätte...ich weiß es nicht, ob es nur Einbildung war, auf jedenfall war ich mit diesem hier nicht zufrieden, außer mit dem Duft :)









Noch mal ein The Body Shop Produkt! Ich muss dazu sagen, dass ich alle The Body Shop Produkte geschenkt bekommen habe, da meine Cousine damals dort gearbeitet hat und mir einen RIESEN KORB mit TBS Produkten geschenkt hatte! Sie hatte mir gesagt, dass die Produkte ungeöffnet bis zu 3 jahren halten, nach dem Öffnen dann muss man sie innerhalb 1 Jahr aufbrauchen - so als kleine Info für euch!
So, kommen wir zum Produkt: es riecht toll, macht die Haut weich wie ein Baby Popo (und das den ganzen Tag) und ist rein pflanzlichen Ursprungs! Was ich auch toll fand, ist der Pumpspender. Tuben mag ich eigentlich nicht so dolle, ich neige auch immer dazu, die Tuben in der Mitte durchzudrücken und dann sehen sie aus wie...keine Ahnung.. :p
Auf jedenfall wieder ein 1 A Produkt! Sehr zu empfehlen!







 
 







So meine Lieben, hier nun das letzte Produkt, was ich im August aufgebraucht habe: meine Astor Big&Beautiful Mascara.
Obwohl sie echt nicht schlecht ist, bin ich doch froh, sie endlich geleert zu haben. Die hatte ich nun so lange in Gebrauch, ich konnte die echt nicht mehr sehen. Hatte ja schon erwähnt, dass ich Monotonie hasse :)
Da ist soviel Produkt enthalten, die hab ich bestimmt 9 Monate lang benutzt!
Am Anfang schmiert sie ziemlich, da musste ich also immer das Bürstchen erst mal abstreifen, damit nicht die ganze Farbe da dran hängt (und beim Tuschen dann auf meinem Lid!). Das wird zwar später besser, aber es braucht seine Zeit! Und dann ist sie aber auch wirklich gut! Sie hat eine ziemlich dicke Bürste, man muss also lernen, damit umzugehen, da man sich leicht damit vertuschen kann :p
Man muss nicht so oft damit über die Wimpern gehen um ein schönes, voluminöses Ergebnis zu erzielen, dementsprechend natürlich sehen die Wimpern dann auch aus! Im großen und ganzen war ich mit ihr zufrieden, wird aber nicht nachgekauft, weil ich noch ca. 15 andere Mascaras habe, die ich noch testen und benutzen muss :)







So meine lieben, das wars dann mit meinen Aufgebraucht Produkten vom August.
Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen eine gute Empfehlung machen und wünsche euch noch einen schönen Abend :)

Eure beautyfreak55








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen