24 Oktober 2015

Aufgebraucht III/2015


Hallo meine Lieben,

es ist mal wieder Zeit für eine kleine Review aller Produkte, die ich von Juli bis September aufgebraucht habe.

Isana Shampoo und Spülung
beides mit Arganöl und Pflaumenkernöl für gesund glänzendes Haar, gezielte Strukturverbesserung und beides ohne Silikone. Zudem haben beide eine Ionen-Technologie, welches fliegendes Haar vermeidet. Die 2 sind ok, also für den Preis kann man bzw. sollte man nicht mehr erwarten. Es hat meinen Haaren wirklich Glanz verliehen und durch die Spülung waren meine Haare auch leichter kämmbar. Aber ob es meine Haar auch wirklich repariert hat, wage ich zu bezweifeln. Gut fand ich auch, dass meine Haare nicht schnell fettig wurden.
Loreal Elvital Pflegespray
macht das Haar widerstandsfähiger, füllt Risse auf und versiegelt die Haarfaser. Trägt zur besseren Kämmbarkeit bei - ohne Ausspülen. Dieses Spray hat mir nicht wirklich gefallen, da es nicht wirklich zur besseren Kämmbarkeit meiner Haare beigetragen hat. Und auch hier bezweifle ich, dass es meinen Haaren das gegeben hat, was es verspricht. Aber zumindest roch es gut :)
Schwarzkopf Glanz Gel-Wax
Wax benutze ich immer ganz zum Schluss wenn ich meine Haare style, um ein paar Strähnen zu definieren oder fliegendes Haar am Oberkopf zu bändigen. Die Waxe (?) von Drei Wetter Taft mag ich ganz besonders, weil diese die Haare nicht schnell fettig aussehen lassen und auch wirklich die Haare bändigen.

Dove LE Winterpflege Bodylotion
Diese Bodylotion gibt es jedes Jahr zur Winterzeit als LE in den Drogerien zu kaufen. Sie ist genau das richtige für die kalten Tage, wenn die Haut ziemlich trocken ist und eine extra Pflege braucht. Sie ist sehr reichhaltig, fettet aber nicht und zieht relativ schnell ein. Der Duft ist auch nicht zu schwer und sehr angenehm.  Blöd ist nur die Verpackung, denn durch die etwas dickflüssigere Konsistenz ist es etwas schwer, die Lotion aus der Verpackung zu pressen. Ein Pumpspender wäre praktischer gewesen.
Balea Dusche&Ölperlen
mit Mandelblüten Duft. Dieses Balea Duschprodukt unterscheidet sich so ziemlich von den herrkömmlichen, da es pflegender ist, was natürlich die Ölperlen bewirken. Mir gefällt diese Reihe wirklich gut und sobald ich etwas weniger Duschgele habe, werde ich mir diese Reihe nachkaufen.
Balea Street Art Showergel
mit Beerenduft - aber nicht zu aufdringlich wie ich zuerst dachte. Ich muss zugeben, dass ich dieses Showergel zweckentfremdet habe. Meine Handseife war nämlich alle und weil ich nicht so schnell zu einer Drogerie konnte, um eine zu kaufen, habe ich einfach etwas von diesem Duschgel in meinen Seifenspender getan. Es trocknet die Haut nicht aus, pflegt aber auch nicht besonders. Aber wegen dem Duft könnte ich es weiter empfehlen.
Vanilla Showergel
So sehr ich Vanillenduft auch liebe, dieses Duschgel wollte ich so schnell es geht leer bekommen. Nicht weil es unbedingt schlecht roch - zwar nicht vanillig genug aber es war ok. Aber es war einfach zu flüssig! Man brauchte nur den Deckel aufschrauben und die halbe Tube hat sich schon auf meinen Schwamm entleert. Und es hat meine Haut auch nicht wirklich gepflegt, würde ich also nicht wieder nachkaufen.

  
Nivea pflegendes Gesichtswasser
für trockene und sensible Haut. Mit natürlichem Mandelöl. Das Gesichtswasser hat mir echt gut gefallen, weil es meine Haut optimal auf die folgende Pflege vorbereitet hat. Es spendet Feuchtigkeit, zieht schnell ein und riecht gut! Würde ich wieder kaufen!
Annemarie Börlind Orangenblüten Energiespender
Ich habe mich in dieses Produkt verliebt! Es ist eine 2-Phasen Pflege mit wertvollen Pflanzenölen und Blütenextrakten. Es stimuliert die Kollagenbildung und spendet intensive, langanhaltende Feuchtigkeit. Vor der Anwendung muss man es schütteln, damit sich die beiden Phasen verbinden. Da Konsistenz recht flüssig ist, habe ich mir immer 2 Pumpstöße auf die Handinnenflächen gegeben, mit den Fingern auf dem Gesicht verteilt und dann einmassiert.
Aber das Ergebnis danach ist einfach top! Die Haut gewinnt an Ausstrahlung und sieht einfach toll aus! Trotz dass es der Haut Feuchtigkeit spendet, habe ich natürlich danach noch meine Tagespflege aufgetragen, aber wenn ihr normale Haut habt, würde euch nur diese Pflege auch genügen. Also ich bin auf jeden Fall von dem Ergebnis überwältigt und möchte mir das Produkt auf jeden Fall wieder nachkaufen, sobald ich den Bestand an Gesichtspflege Produkten etwas reduziert habe.
Artistry Ideal Radiance Illuminating Moisture Cream
langer Name - tolles Produkt :) Ich hatte euch bereits hier eine Review zu dieser Creme geschrieben. Dort könnt ihr genaueres dazu lesen. Ich habe dieses Produkt weiterhin gerne benutzt, da sie meine Haut toll gepflegt hat und sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt hat. Ob ich sie mir kaufen würde weiß ich nicht, da sie ziemlich teuer ist. Aber weiterempfehlen kann ich sie euch!

P2 Sheer Glam Lipstick Romeo&Juliette
Wieder ein Lippenstift, den ich platt gemacht habe. Ich finde die Sheer Glam Lippenstifte von P2 auch einfach toll. Wie schon in meinen anderen Aufgebraucht Posts erwähnt, trage ich diese gerne als Lippenpflege-Ersatz, da sie sich auf den Lippen schön weich anfühlen, nicht zu viel Farbe abgeben und die Lippen auch pflegen. Diese Farbe sah auch sehr schön neutral auf den Lippen aus, obwohl der Stift selber ziemlich dunkel ist. Ich zeige euch am Ende des Posts nähere Bilder dazu. Swatch Bilder habe ich zwar nicht, aber ihr könnt ja googlen wenn ihr möchtet. Diese Lippensifte gibt es von P2 zwar nicht mehr, aber vielleicht findet ihr sie evtl. auf ebay oder Kleiderkreisel. Diese Farbe war auf jedenfall sehr alltagstauglich und hat mir immer sehr gefallen.
Essence I Love Stage Eyeshadow Base
das ist schon mein 2. - spricht also wohl für sich, dass ich diese Lidschattenbase gut finde. Schon allein wegen ihrer Farbe. Sie deckt kleine Unebenheiten oder Rötungen am Augenlid ab und bereitet es optimal auf die Lidschatten vor. Für den minimalen Preis ist es echt ein top Produkt!
Kiko 30 days extension night treatment booster
schon wieder so ein langer Name! Es handelt sich einfach um ein Wimpernserum, welches man sich abends auf die Wimpern gibt um sie zu stärken. In diesem Post habe ich euch näheres dazu berichtet. Das Produkt ist durchsichtig und besitzt eine Mascara-Bürste. Ein minimaler Effekt ist auch wirklich zu erkennen, allerdings sollte man sich keine Wow-Wimpern davon erhoffen.
Kiko Pro Gel Mascara
auch über dieses Produkt habe ich euch in meinem Post berichtet. Auch dieses hat eine Mascarabürste, aber es gibt kaum Produkt an die Wimpern ab, sodass ich auch kaum feststellen konnte, ob es nun wirklich leer ist. Zumal ich auch keinerlei Effekt erkennen konnte. Vielleicht hat es meine Wimpern gepflegt, aber das Wachstum wurde nicht gefördert.
Alverde Lash Booster
anders dieses Produkt hier - auch hierzu gibt es bereits eine Review (siehe hier). Ich hatte es eine Zeit lang nicht mehr benutzt, doch dann wieder rausgekramt, um es platt zu machen. Auch beim 2. mal war ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Natürlich gibt es aber andere Wimpernseren, die bessere Ergebnisse erzielen, allerdings kosten diese auch weitaus mehr. Ich finde für knapp 5 Euro erzielt auch das hier gute Ergebnisse.
Loreal Mega Volume Collagene 24 Black Smoke Mascara
wie jede Mascara von Loreal fand ich auch diese hier sehr gut. Sie verleiht den Wimpern ein tolles Volumen, verklebt nicht und gibt gut Farbe ab. Die Wimpern sehen natürlich voll aus.

Zum Schluss hier noch nähere Bilder vom Lippenstift. Er sieht wirklich dunkler aus, als er auf den Lippen wirkt. Man sollte sich also nicht täuschen lassen. Superweich auf den Lippen, kein langer Halt aber dafür gute Pflege!





13 Oktober 2015

[Palettenmonat] High End Fail September

Hallo meine Lieben,

weiter geht es bei meiner Paletten-Reihe mit dem Monat September. 
Ich habe schon seit längerem eine High End Palette im Auge, die ich nun in die Hand genommen habe um sie endlich zu benutzen. Es handelt sich um eine 5er-Lidschattenpalette von Estee Lauder.


Sicherlich könnt ihr euch denken, warum sie so interessant für mich war - die Verpackung ist einfach ein Traum! Eingepackt in glänzendes Gold, mit den Initialen der Marke - einfach himmlisch! Das ist die Pure Color Palette von ESTEE LAUDER in der Farbe Surreal Skies. Ich hatte sie vor einem Jahr (oder vielleicht auch etwas länger) über ebay gebraucht ersteigert. Den Preis habe ich nicht mehr im Kopf, aber ich meine er lag unter 20 Euro.


Die Palette ist zwar in gebrauchtem Zustand in meinen Besitz gewandert, allerdings ist sie so gut erhalten, dass sie glatt als neu gelten könnte. Die Verpackung hat kaum Gebrauchsspuren und auch die Lidschatten wurden von der Vorbesitzerin kaum benutzt. 
Die Palette beinhaltet nur Nude- und Brauntöne. Der helle Highlighterton und der Braunton unten haben ein schimmerndes Finish. Der obere Lidschatten ein metallisches, der Lidschatten rechts hat ein Satin-Finish und der dunkle Ton in der Mitte ein Mattes Finish. Es ist also von allem etwas dabei.


ABER:
So sehr mir die Palette am Anfang auch gefallen hat, desto mehr hat sie mich im September leider entthäuscht. An den Swatches könnt ihr ja sicherlich erkennen, dass die Farbabgabe leider sehr gering ist. Bis auf den Highlighter und den dunkelbraunen Ton kann man die restlichen Farben kaum erkennen. Mir stellt sich nun die Frage, ob das beabsichtigt ist, denn von einer High End Palette sollte dies eigentlich nicht zu erwarten sein. Auch konnte ich keinen Unterschied zwischen den verschiedenen Finishes erkennen. Bis auf den matten Lidschatten - der war wirklich matt. Aber sonst? Auf dem Auge sahen alle Farben gleich aus. Somit natürlich auch die AMU´s sie ich geschminkt habe. Klar hatte man mit nur 5 Farben nicht soviel Spielraum, aber egal welchen Lidschatten ich wo aufgetragen habe, es sah immer gleich aus!
Das Ende vom Lied ist nun: Lass dich nicht von Äußerlichkeiten beirren! Nur das Innere zählt - sogar bei einer Lidschattenpalette :p
Ich werde die Palette aussortieren und entweder verschenken oder verkaufen. Finde ich total schade, weil die Verpackung nach wie vor einfach der Hammer ist, aber bei der Qualität werde ich sie eh nie benutzen, zumal ich genug Nude-Paletten besitze.
AMU´s habe ich diesmal keine für euch, da man auf den Fotos nicht wirklich was erkennen konnte. Ich hoffe aber, euch gut über das Produkt informiert zu haben.


Mich würde zum Schluss noch interessieren, ob ihr auch Estee Lauder Paletten besitzt und ob deren Pigmentierung genauso schlecht ist wie meine? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Bis bald meine Lieben


04 Oktober 2015

[Review] Garnier Fructis Kraft Zuwachs


Von der Garnier Blogger Academy habe ich neue Produkte zum Testen bekommen, über die ich euch heute berichten möchte. Bekommen habe ich ein Haarprodukte-Paket, dessen Inhalt Shampoo, Spülung, Haarmaske und ein Serum beinhaltet.



Bei dieser Reihe handelt sich um die Kraft Zuwachs Reihe, die dafür sorgen soll, dass das Haar kraftvoller wachsen soll. Benutzen können es sowohl Frauen als auch Männer.

Shampoo & Spülung
Enthalten sind Ceramid Moleküle, die verloren gegangene Lipide in geschwächtem Haar ersetzen. Das Haar baut Substanz und Kraft auf, die Qualität der Haarfasern wird somit verbessert.
Beides riecht wirklich total erfrischend und fruchtig, aber leider nicht anhaltend. Das Shampoo schäumt gut auf und reinigt das Haar. Die Spülung macht das Haar besser kämmbar. Allerdings fand ich, dass meine Haare schneller fettig wurden. 



Die Haarmaske trägt man ins handtuchtrockene Haar auf und lässt es 5-10 Min. einwirken. Danach wird es ausgespült. Auch dieses Produkt riecht angenehm fruchtig. Es beschwert die Haare nicht und macht sie schön geschmeidig. Allerdings bin ich ja kein großer Fan von solchen Haarmasken, weil mir das einfach zu lange dauert mit der Einwirkzeit. Ausserdem hatte ich bisher mit keiner Maske ein Wow-Erlebnis.


In diesem Serum sind 5 % Stemoxydine enthalten, die dafür sorgen, dass die Haarfollikel revitalisiert werden und ihre Schlafphase verkürzt wird. So wächst ausgefallenes Haar schneller nach. Nach ca. 90 Tagen sorgt das Serum dafür, dass das Haar regeneriert wird und das ganz ohne Parabene.
Idealerweise soll man das Serum täglich anwenden. Man muss es auf die Kopfhaut auftragen und einmassieren. Schwierig fand ich es, weil es ein flüssiges Serum ist, es kann leicht was daneben gehen, wenn man nicht vorsichtig genug ist. Ich hatte das Gefühl, dass meine Kopfhaut danach leicht gekribbelt hat, das war aber nicht immer der Fall, deswegen weiß ich jetzt nicht, ob ich mir das nur eingebildet habe oder ob das so sein sollte. Blöd finde ich auch die tägliche Anwendung, denn wenn man wie ich seine Haare nicht täglich wäscht, kann man es leicht vergessen.

Mein Fazit:
Ich hatte mich wirklich auf die Produkte gefreut, da ich schon seit längerem mit starkem Haarausfall kämpfe. Ich hatte mir erhofft, dass es dank dieser Produkte besser sein wird.
Im Endeffekt fand ich die Kraft Zuwachs Reihe von Fructis leider nicht so toll, denn sie hat für mich seinen Zweck nicht erfüllt. Ich habe alle Produkte lange genug getestet (4-6 Wochen) und fand nicht, dass meine Haare stärker nachgewachsen sind. Im Gegenteil: ich hatte sogar stärkeren Haarausfall als davor! Zudem kommt noch hinzu, dass meine Haare schneller fettig geworden sind und ich somit auch öfters Haare waschen musste. Und auch mit dem Styling hatte ich etwas Probleme, weil sie einfach nicht so saßen, wie ich wollte.
Der einzige Pluspunkt, den ich vergeben kann ist, dass die Haare wirklich glänzen und sich weich und geschmeidig anfühlen, wobei das wohl eher auf die Silikone zurückzuführen ist.
Ich kann euch diese Reihe also leider nicht weiter empfehlen.




Liebe Grüße