15 Februar 2018

Aufgebraucht und Aussortiert im JANUAR 2018

Hallo meine Lieben,


Das Jahr 2018 hatte erst begonnen und schon ist der 1. Monat rum wir befinden uns bereits in der Mitte vom 2. (und kältesten) Monat. Die Zeit vergeht einfach zu schnell, das wird mir jedesmal aufs neue bewusst. Das einzig positive sind die Aufgebraucht oder Monatsfavoriten Posts, die dann immer folgen, die lese ich persönlich am liebsten :)
Deswegen kommt jetzt für euch MEIN Aufgebraucht Post für den Monat Januar:



Müller Pflanzenkosmetik Aloe Vera Creme
Ich und meine Gesichtspflege! In meiner Beautyinventur konntet ihr nachlesen, dass ich (immer noch) 10 Cremes besitze! Das ist echt zuviel, aber irgendwie habe ich ein Faible dafür :)
Diese hier ist - wie der Name schon sagt - ein pflanzliches Produkt. Beinhaltet Aloe Vera Blattsaft und D-Panthenol für die Bewahrung der natürlichen Spannkraft und Geschmeidigkeit der Haut. Es ist sowohl Tages- als auch Nachtcreme. Ich habe sie aber nur tagsüber benutzt, da ich für nachts eine intensivere hatte.
Sie hat meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und sie weich gemacht. Somit hat die Creme ihren Zweck erfüllt und bekommt ein Daumen hoch!



Balea Rasieröl
für empflindliche Haut. Man soll nur wenige Tropfen auf die Handfläche geben und in die Haut einmassieren. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann man sich die Beine rasieren.
Normalerweise benutze ich keine Rasierprodukte, da ich das schnell unter der Dusche mache und da auch ein Shampoo oder eine Duschcreme für reicht. Aber weil es sich hierbei um ein Öl handelt, wollte ich es doch ausprobieren, weil ich mir vor allem auch gedacht habe, dass es die Beine ja beim Rasieren bestimmt auch gleichzeitig pflegt. Und so ist es auch. Es macht die Haut geschmeidig und weich, und man spürt nicht gleich am nächsten Tag schon wieder irgendwelche Stoppel. Einige Tropfen reichen aber definitiv nicht aus, man muss schon öfters pumpen, damit man ein Bein mal damit einmassieren kann. Aber die Einwirkzeit muss nicht sein, also ich habe gleich anschließend meine Beine rasiert und es hat wunderbar geklappt. Allerdings würde ich mir das Produkt wahrscheinlich nicht nochmal kaufen, weil ich das wie gesagt schnell unter der Dusche erledige. Eventuell im Sommer wäre es ein tolles Produkt, wenn man sich zwischendurch die Beine rasieren muss, denn dann muss man sich nicht danach noch eincremen. Und es reizt die Haut auch nicht, sodass man gleich danach Beine zeigen kann.



Balea Mizellenreinigungswasser
für trockene und sensible Haut - Reinigung für Gesicht, Augen und Lippen. Auf der Verpackung steht zwar, dass kein Abspülen mit Wasser notwendig ist, allerdings kann ich dem nicht zustimmen. Es entfernt das Makeup - ja! Aber nicht so gut, sodass man noch nachhelfen muss bzw. öfters mit dem Mizellenwasser über das Gesicht und die Augen gehen muss um alles restlos zu entfernen. Und ausserdem hinterlässt es so einen klebrigen Film auf der Haut. Deswegen habe ich immer mein Gesicht nochmal mit Wasser abgespült und dann meine Nachtpflege aufgetragen. Meistens habe ich es wirklich nur als 2. Reinigungsschritt benutzt, oder wenn ich faul war - denn mit Wattepad und Mizellenwasser geht es halt doch am schnellsten. Aber nicht am gründlichsten!




Rival de Loop Hydro Booster Augen-Gel
mit Hyaluron und Koffein - spendet bis zu 24 Stunden Feuchtigkeit.
Dieses Augengel hatte ich damals vom Rossmann-Blogger-Team zugeschickt bekommen. An dieser Stelle danke für dieses Produkt! Es ist wirklich gut, es macht keinen WOW-Effekt, aber das verspricht es auch nicht. Es trocknet die Augenpartie wirklich über den Tag hin nicht aus. Gerade die Haut unter den Augen ist ja sehr dünn und empflindlich. Dann trägt man natürlich auch fast täglich Concealer und Puder und muss bzw. sollte deswegen die Augenpartie besonders pflegen, damit der Concealer auch gut sitzt. Das Gel zieht auch schnell ein, was eben besonders morgens von Vorteil ist, wenn man sich schminken will, da man so keine langen Wartezeiten hat. Außerdem bekommt es einen Pluspunkt, weil es meine Augenpartie nicht gereizt hat. Das war bei anderen Augencremes oder -roll-Ons das Problem, dass es nach dem Auftrag angefangen hat zu brennen. Gibts bei dem nicht! Für den Preis echt ein top Produkt!
I Heart Makeup Eye Primer
Diese Lidschattenbase habe ich schon etwas länger, und ich glaube deswegen konnte ich sie auch nicht so lange benutzen, denn sie war etwas wässrig. Sie ist wohl schlecht geworden?! Sie ließ sich deswegen nicht so gut einarbeiten, es hat also etwas gedauert, bis sie eingezogen war. Farblich sieht sie aus wie ein Concealer, deckt somit kleine Unebenheiten oder Rötungen ab, was ich bei einer Base immer toll finde! Aber der Auftrag war leider nicht so gut, weil es nur eine Metallspitze hat - kein Applikator oder dergleichen. Das heißt, man muss das Produkt aus der Tube auf einen Finger quetschen und dann auf das Augenlid geben. Und dann eben entweder mit einem Pinsel oder mit den Fingern verteilen. Da ich meine Finger eh schon schmutzig gemacht hatte, habe ich die Base natürlich auch mit den Fingern auf dem Augenlid verteilt. Ich würde die Base nicht nochmal kaufen, weil sie eben nicht ergiebig war und eine wässrige Konsistenz hatte (wobei das wahrscheinlich auf das längere Lagern in der Schublade zurück zu führen ist). Und ich finde Produkte in der Tube immer etwas schlecht, weil es einfach umständlich ist, das Produkt rauszubekommen.



Makeup Revolution Lipgloss
Ich habe nach langer Zeit mal wieder einen Lipgloss leer bekommen *freu*.
Man kann den Schriftzug gar nicht mehr lesen, die genauere Bezeichnung vom Lipgloss kann ich euch also nicht liefern aber die Farbe heißt "Nude Shimmer". Hatte ich damals bei https://www.kosmetik4less.de/ bestellt. Ich habe es mehrmals täglich benutzt, weil es einfach so ein tolles Gloss war/ist. Erstens ist die Farbe dezent (obwohl es in der Verpackung sehr rosa aussieht), somit sehr alltagstauglich. Zweitens pflegt es die Lippen - ich habe es teilweise als Lippenpflege-Ersatz benutzt. Und drittens lässt es die Lippen voller wirken - die Mischung aus Farbe und Konsistenz macht wohl diesen Effekt: es sieht ziemlich glossy aus aber klebt nicht. Und die Farbe betont sozusagen die eigene Lippenfarbe. Alles in allem habe ich diesen Lipgloss wirklich  geliebt. Im moment würde ich ihn allerdings nicht wieder kaufen, weil ich einfach noch zu viel unbenutzte rumliegen habe. Aber das ist eine Top-Empfehlung von mir an euch :)

Essence false Lashes Mascara
Auch dieses Produkte hatte ich vom Rossmann-Blogger-Team zugeschickt bekommen. Vielen Dank an Rossmann! 
Zur Zeit heisst jede Mascara irgendwas mit False Lashes - so langsam könnten die sich echt was anderes einfallen lassen. Die hier von Essence hat mir echt gut gefallen, sie macht wirklich schon fast den falschen Wimpern Effekt. Sie hat eine dünne Bürste, somit kommt man an alle Wimpern gut ran und man immt nicht zuviel Tusche auf einmal auf, sodass (fast) nichts  daneben gehen kann. Sie lässt die Wimpern voller erscheinen, und zwar nicht nur für 1-2 Stunden. Essence überrascht mich in letzter Zeit wirklich sehr positiv mit ihren Produkten, ich war sonst nie der Fan von deren Schminke aber in letzter Zeit echt Hut ab! Billige, aber sehr gute Mascara!




Aussortiert


Kommen wir zu den aussortieren Produkten im Januar. Sind wieder mal nur dekorative Kosmetik, das sortiert man eher aus. Bei Pflegeprodukten bringe ich es nicht übers Herz, da man benutzte Pflege schwer weg bekommt und sie dann wegschmeißen muss. Und da ich das nicht möchte, brauche ich trotzdem auf, auch wenn mir das Produkt nicht so gut gefällt. Außer es schadet mir, so wie die Augencreme von Rival de Loop damals. Die hatte ich aussortiert und entsorgt, weil meine Haut immer nach dem Auftrag angefangen hat zu brennen. 
Also hier nun die Kosmetik, die ich NICHT leer bekommen habe und somit aussortieren muste. Die werden dann den Besitzer wechseln:



Makeup Revolution Ultra Velour Lip Cream
Wieder ein MUR Lippenprodukt, diesmal aber eines, was ich icht weiterempfehlen kann. Es handelt sich um eine Lip Cream, allerdings fühlt die sich auf den Lippen so komisch an. Habt ihr euch je mal eine normale Creme auf die Lippen geschmiert? Wenn ich mal keine Lippenpflege oder sonstiges Lippenprodukt bei mir hatte, habe ich das oft gemacht. Genauso fühlt sich die Lip Cream an: trocken und staubig! Finde ich total schade, weil die Farbe echt toll ist! Sie betont auch die Lippenfältchen nicht sondern lässt sie echt ebenmäßig erscheinen. Deswegen konnte ich es zuerst nicht übers Herz bringen es auszusortieren aber dann sind mir wieder all meine anderen Lippies eingefallen und die Gewissheit, dass ich zuviel besitze und aussortieren MUSS um voranzukommen. Vielleicht lässt sich jemand finden, der keine Probleme mit dem Gefühl auf den Lippen hat (war das jetzt verständlich?). 

KIKO Rebel Bouncy Blush
in der Farbe Passion Red Wine - und genauso sieht die Farbe auch aus! Ein schönes dunkles Weinrot. Was hat mir die Farbe und - natürlich - das Packaging des Blushs gefallen als ich es gesehen habe: Roségold ist ja voll meins :) Aber leider ist die Pigmentierung nicht so der Burner weshalb ich mich schweren Herzens doch dazu entschieden habe, es auszusortieren. Der Blush ist matt, hat also weder Schimmer- noch Glitzerpartikel was auch nochmal ein Pluspunkt ist. Die Konsistenz ist eher cremig, bzw. es fühlt sich an wie ein Cremeblush, aber im Auftrag ist er pudrig. Ich denke bei helleren Hauttönen und bei Mädels, die es eher dezenter mögen, wäre es ein idealer Blush, aber bei mir funktioniert es nur mit schichten, und dazu habe ich ehrlich gesagt keine Lust und auch keine Zeit. Wenn ich den Pinsel in ein Produkt hineintauche, dann muss der Auftrag auf dem Gesicht oder dem Auge passen, ich habe keine Lust, zig male den Pinsel in ein und das selbe Produkt zu tauchen um ein Ergebnis sehen zu können. Deswegen leider ciao schöner Blush.

Manhattan Supreme Lash Mascara
mit Argan Öl - für klumpenfreie und voluminöse Wimpern. Das verspricht es zumindest, aber es erziehlt zumindest bei mir keinen Effekt. Es hat eine Gummibürste, die leider auch nicht genügend Farbe aufnimmt. Und es fehlt auch wie gesagt der Effekt, der da sein sollte, wenn man Mascara trägt. Normalerweise war ich mit Manhattan Mascaras zufrieden - ist aber auch schon ne Weile her, dass ich welche in Benutzung hatte. Mittlerweile habe ich schon soviele durch, dass ich meine Ansprüche auch etwas hochgeschraubt habe, denn ich weiß, dass es Mascaras gibt, die meinen Wünchen entsprechen. Und deswegen verabschiede ich mich auch von diesem Produkt, obwohl es nicht meine Art ist, eine noch volle Mascara auszusortieren, aber ich muss auch meinen Bestand reduzieren.


Das waren meine Empties für Januar meine Lieben.

Ich hoffe ihr hattet Spass beim Lesen und ich freue mich auf das nächste Mal!


Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Da warst du ja sehr fleißig! Das Öl muss ich mir mal angucken, klingt wirklich interessant! Ich hasse diese Verrenkerei unter der Dusche nämlich =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Das Öl ist eigentlich echt nicht schlecht, für den Preis kann man sich das schon holen

      Löschen
  2. Ich finde ja das Balea Rasieröl super interessant. Werde ich auf jeden Fall mal probieren! :)

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    AntwortenLöschen