24 März 2018

Aufgebraucht und Aussortiert im Februar 2018

Hallo meine Lieben,


auf meinem Blog geht es weiter mit ein paar Empty Products. Ich war im Februar mal wieder fleißig und habe einige Produkte platt gemacht, die ich euch heute zeigen möchte. 



Gliss Kur Oil-In-Shampoo
mit Marula-Öl für sehr trockenes Haar. Soll "unendliche Geschmeidigkeit" und ein "federleichtes Haargefühl" verleihen. 
Ich dachte ich tue meinen Haaren etwas gutes, wenn ich sie mit einem Shampoo reinige, welches gleich ein Öl beinhaltet, sodass sie schon beim Waschen gepflegt werden. Allerdings war das wohl etwas zu gut gemeint. Das Shampoo ist wirklich gut, aber meine Haare sind doch nicht so geschädigt, wie ich es gedacht habe, denn durch das Shampoo wurden sie schneller fettig und die reichhaltige Pflege beschwerte sie leider auch etwas, sodass sie eben nicht federleicht über meine Schulter fielen.
In Kombi mit dem 
Balea Sensitive Shampoo
ging es dann, weil jenes die Haare etwas aufrauht bzw. nicht wirklich pflegt. Also habe ich als 1. das Sensitive Shampoo benutzt um meine Haare damit zu reinigen und anschließend mit dem Gliss Kur Shampoozu pflegen.
Das Shampoo von Balea ist übrigens wirklich gut (für 50 ct!). Ich hatte es auf Empfehlung einer Youtuberin gekauft und es hat meine Kopfhaut wirklich beruhigt! Eine Zeit lang hatte ich ständig Jucken an meiner Kopfhaut und sie hat immer mal wieder wehgetan, wenn ich sie massiert habe. Mit diesem Shampoo hatte und habe ich immer noch keine Beschwerden mehr!



M. Asam nightglamour Duschgel
dieses Produkt ist aus einem Set, welches ich geschenkt bekommen hatte. M.Asam gibt es bei QVC und ein paar Produkte auch beim Müller.
Dieses Duschgel ist mit Vitamin E und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen. Inhalt 500 ml und der Duft ist genau meins! Süßlich - vanillig, sinnlich - verführerisch. Der Duft hält nicht lange an, aber das Duschgel trocknet die Haut nicht aus.



The Body Shop White Musk Smooth Satin Bodylotion
diese Bodylotion ist genau wie der Name sagt: seidig zart! Der Duft ist nicht so meins, aber es war erträglich. Es riecht frisch wie nach Blumen, ist recht flüssig aber zieht schnell ein. Es pflegt die Haut wirklich weich. Es gibt nach mehr als 24 Stunden immer noch keine trockenen Stellen, so zeichnet sich für mich eine gute Bodylotion aus.
Miro Wellnes Body Spray
mit Magnolien Extrakt und Provitamin B5. Dieses Körperspray habe ich auch schon sehr lange und nun ist es endlich alle. Endlich deshalb, weil ich nun auch mal ein anderes benutzen kann. Denn schlecht fand ich das Produkt nicht. Der Duft war halt wieder mal blumig, da bin ich kein großer Fan von, aber es ist ok. Wichtig ist doch, dass man danach einfach frisch riecht und der Duft auch einigermaßen bleibt. Dann hat ein Körperspray für mich seinen Zweck schon erfüllt.



Dior Hypnotic Poison
wenn wir schon beim Thema Duft sind, kann ich euch nach langer Zeit mal wieder ein Parfüm zeigen, welches leer gegangen ist. Trotz seiner "Mini"-Größe von 30ml hat mir dieses Parfüm von Dior lange gehalten. Man braucht auch echt nur 1-2 Spritzer und es hält den ganzen Tag. Eigentlich sogar bis zur nächsten Wäsche! Dieser Duft ist glaube ich nicht jedermanns Sache, weil er wirklich stark und intensiv ist. Und das ist nur ein Eau de Toilette! Beim Eau de Parfum ist es also nochmal intensiver. Duftbeschreibung? - kann ich nicht. Aber ich zitiere euch mal Douglas: 

"Dior Hypnotic Poison ist ein verführerischer Cocktail aus absoluter Weiblichkeit und erstaunlicher Kühnheit, der mit vier gegensätzlichen Duft-Facetten überrascht: berauschende Bittermandel und Kümmel, opulenter Arabischer Jasmin, geheimnisvolles Jacarandra und sinnliche Vanille gepaart mit Moschus".




P2 bronzing Fluid
aus der Summer Attack LE - also ein echter Oldie! Aber es war bis zum letzten Tropfen noch in Topform! Es war nicht wässrig oder hat auch nicht schlecht gerochen. Habe es mit etwas helleren Foundations gemischt, um sie etwas dunkler zu machen. Mittlerweile gibt es ja so Mixing Fluids, die die Foundation heller oder dunkler machen können. Dieses Produkt funktioniert so ähnlich, allerdings nimmt sie etwas von der Deckkraft der Foundation weg, weil sie eben kein Makeup ist oder auch nicht so dickflüssig wie diese Mixing-Fluids. Sie soll der Haut einfach nur eine leicht Bräune schenken. Sie lässt sich sehr gut mit der Foundation mischen und in die Haut einarbeiten, ohne fleckig zu werden.
Balea Beauty Effect Eye&Lip Serum
"Aufpolster-Effekt" mit Hyaluronsäure - ursprünglich hatte ich sie mir für meine Augenpartie gekauft, aber da ich da leider gar keinen Effekt bemerken konnte, habe ich sie dann doch mal für die Lippen verwendet - und war hin und weg! Die Lippen werden danach so schön weich und ebenmäßig! Man braucht weniger als einen Pumpstoß. Es fühlt sich auf den Lippen etwas komisch an, es fühlt sich auch eher austrocknend an, aber der Schein täuscht. Nach ein paar Stundenspürt und sieht man schon den Effekt: nicht aufpolsternd aber dafür ebenmäßig und weich! Ich habe sie eher abends benutzt, weil durch den Film, der sich auf den Lippen bildet, war es schwierig, Lippenstift oder Lipgloss gleich danach zu tragen. Über Nacht hatte das Serum auch genug Zeit einzuwirken und seine Arbeit zu erledigen.



Essence Longlasting Eyepencil
in der Farbe Let´s Dance - mein Lieblingskajal! Ich habe ihn sehr oft als Eyeliner benutzt, weil man ihn nicht wirklich sieht, die Farbe aber die Wimpern dichter erscheinen lässt. Es handelt sich hierbei um eine Kupfer - Bronze - Farbe welches auch auf dem unteren Wimpernkranz sehr schön aussieht. Ich habe ihn auch zu ein paar Looks hier auf meinem Blog getragen (z.B. hier). Der Stift ist zum rausdrehen und gleitet butterweich über das Augenlid. Der Auftrag geht also ganz easy und selbst wenn man den Eyeliner mal nicht so präzise gezogen hatte, war das auch nicht schlimm, da man es nicht wirklich sehen konnte. Ich weiß nicht ob es den Stift noch gibt (er ist echt uralt) aber wenn, dann würde ich ihn mir wieder holen!
 

 Aussortiert

 



Essence Brit-Tea Blush
ja ich bin wieder meinem Verpackungswahn in die Falle geraten und habe diesen Blush deswegen gekauft - ohne zu swatchen oder zu überlegen, ob mir die Farben überhaupt stehen werden. Hauptsache dieser Blush befindet sich in meiner Sammlung! Und was ist passiert? Er ist mir leider zu hell.... Man sieht ihn leider kaum auf den Wangen, deswegen muss ich mich von diesem wunderschönen Blush verabschieden!
Catrice Duo Blush
aus der Une,Deux,Trois LE - selbes Lied wie beim Essence Blush: mitgenommen, weil er mir optisch so gut gefallen hat aber auch dieser ist mir zu hell, sodass man kaum etwas auf den Wangen sieht. Das gute: der Blush ist matt!
Maybelline Colossal Go! Chaotic Mascara
diese Mascara hatte ich vom Rossmann-Blogger-Team zugeschickt bekommen und finde ihn leider nicht so toll. Das Bürstchen sieht echt  vielversprechend aus, doch leider erziele ich damit keinerlei Effekte. Ich habe es wirklich einen ganzen Monat lang  verwendet, denn oft ist es ja so, dass manche Mascaras etwas brauchen, um "warm zu werden". Nicht so bei dieser. Sie stempelt sich leider auf dem Augenlid ab, was total nervig ist, wenn man Lidschatten aufgetragen hat, weil man diesen auch etwas abnimmt, wenn man sein Lid von der Tusche befreien will. Außerdem verklebt sie die Wimpern und gibt ihnen keinerlei Länge oder Definition - also leider ciao!
P2 Total Matte Lip Cream
matte lip Creams gab es damals schon, bevor es den Trend matt überhaupt gab. Das war glaube ich im Jahre 2014 als ich dieses Produkte gekauft habe. Mittlerweile frage ich mich, warum ich es überhaupt mitgenommen habe?! Erstens passt die Farbe null zu mir, so barbie-rosa ist nicht so meins. Zweitens lässt sie sich leider nicht gut auf den Lippen auftragen und hinterlässt ein streifiges Ergebnis.